Blog - Klimafonds.de

Sonderkonditionen, Aktionen und wertvolle Tipps zur Optimierung Ihrer nachhaltigen Geldanlage

22. Januar 2021

Rendite ist nicht alles, aber ohne Rendite ist alles nichts. Wer bei uns investiert möchte aktiv etwas für Mensch, Natur und Umwelt unternehmen, darf eine attraktive Rendite erwarten. Im Kalenderjahr 2019 konnten unsere Musterdepots wieder glänzen und Renditen von 25,36 Prozent (MD Wachstum), 17,02 Prozent (MD Balance) und 11,15 Prozent (MD Sicherheit) erzielen.

 

 

Musterdepot Sicherheit

 

Für sicherheitsbewusste Anleger gedacht, die wenig Wertschwankungen wünschen oder nur eine kurze Anlagedauer von 3 Jahren zur Verfügung haben, setzte das Musterdepot Sicherheit hauptsächlich auf Anleihen nachhaltiger Schuldner.

Die Performance im Jahr 2020 lässt sich sehen: 11,15 Prozent (–> direkt zum MD Sicherheit)

(Produktkosten sind abgezogen, Entgelte für die Wertpapierdienstleistung und Steuern müssen noch abgezogen werden).

 

Hier die Entwicklung seit Auflage:

Entwicklung des MD Sicherheit von Anfang 2016 bis 22.1.2021: 36,28% (ohne Gewähr)

 

Button zum Roboadvisor

 

 

 

Musterdepot Balance

 

Nach der Vorgabe des Musterdepots Balance legen alle ethisch-ökologischen Anleger an, die interessante Renditen bei überschaubaren Wertschwankungen suchen. Die empfohlene Anlagedauer beträgt 5 oder mehr Jahre, auch wenn natürlich auch hier die tägliche Kündigung möglich ist.

 

Die Performance im Jahr 2020: 17,02 Prozent (–> direkt zum MD Balance)

(Produktkosten sind abgezogen, Entgelte für die Wertpapierdienstleistung und Steuern müssen noch abgezogen werden).

 

Hier die Entwicklung seit Auflage:

 

Entwicklung des MD Balance von Anfang 2016 bis 22.1.2021: 57,67% (ohne Gewähr)

 

Musterdepot Wachstum

 

Wer mindestens 7 Jahre Anlagedauer und die Nerven für größere Wertschwankungen mitbringt, erzielt mit dem MD Wachstum wahrscheinlich die langfristig höchsten Renditen.

 

Die Performance im Jahr 2020: 25,36 Prozent (–> direkt zum MD Wachstum)

(Produktkosten sind abgezogen, Entgelte für die Wertpapierdienstleistung und Steuern müssen noch abgezogen werden).

 

 

Hier die Entwicklung seit Auflage:

 

Entwicklung des MD Wachstum von Anfang 2016 bis 22.1.2021: 85,82% (ohne Gewähr)

 

Button zum Roboadvisor

 

 


etf-umwelttechnology.jpg

10. Dezember 2020

Zusammenfassung: ETF’s für Umwelttechnologie sind spätestens seit den Greta-Thunberg-Protesten in aller Munde. Wir haben die beiden besten ETF’s für Klimaschutz und Umwelttechnologien für Euch gefunden und auf Herz und Nieren überprüft. Für mich steht fest, dass der iShares Global Clean Energy  und der Lyxor New Energy Lyxor UCITS ETF beide sinnvoll und gut einsetzbar sind.

 

Was bedeutet “Saubere Energien” im Investmentbereich?

Die ETFs für saubere Energien sind breiter gefasste Investementansätze als es das reine Wording vermuten lassen würde. Es geht hier häufig, aber nicht ausschließlich um Erneuerbare-Energien Aktien, sondern grundsätzlich auch aus der

  • Photovoltaik-Branche
  • Windkraft-Branche
  • Wasserkraft-Branche oder
  • Bio-Energie-Branche

Aus diesen Branchen kommen zum Beispiel Anbieter von Photovoltaik-Zellen, Windturbinen, Wechselrichtern, Schaufelradhersteller, etc. typischerweise in Frage.

Außerhalb dieses eng gefassten Bereichs können auch Anbieter von Batterien zur Speicherung des sauberen Stroms, zum Einsatz kommen. Denkbar sind auch Energieeinsparungen, zum Beispiel Hersteller von Wärmedämmungen für Gebäude oder Infrastrukturanbieter, die Bahn ist zum Beispiel klimaschonender als der Individualverkehr und könnte sich deshalb in Randbereichen in diesen ETFs befinden.

Grundsätzlich gilt, dass nur bei physisch replizierenden ETFs überhaupt in die Aktien der beschriebenen Unternehmen investiert wird. Bei synthetische replizierenden ETFs wird nur die Wertentwicklung eines Aktienindex nachgebildet, in dem Swaps und Derivate eingesetzt werden. Bis 5. Oktober 2020 war das beim Lyxsor New Energy UCITS ETF der Fall, seit diesem Datum setzt aber auch er auf eine physische Replikation.

Mit synthetisch replizierenden ETF’s lässt sich zwar an einer positiven Wertentwicklung der Branche partizipieren, aber man tut mit der Geldanlage nichts Gutes. Dazu braucht man aktive Investmentsfonds oder phsysisch replizierende ETFs.

ETF Saubere Energie: Die Übersicht aller aktuellen Angebote

Zunächste alle in Deutschland erhältlichen ETFs für saubere Energien in der Übersicht:

 

Lyxor New Energy UCITS ETF – Dist iShares Global Clean Energy UCITS ETF BNPP Easy Low Carbon 100 Europe UCITS ETF C
ISIN FR0010524777 IE00B1XNHC34 LU1377382368
Fondsvolumen (23.7.20) 562 Mio. Euro 3.687 Mio. Euro 748 Mio. Euro
Fondswährung Euro US-Dollar Euro
Auflagedatum 17. Oktober 2007 6. Juli 2007 2. Juni 2017
Thesaurierend / Ausschüttend ausschüttend ausschüttend thesaurierend
Performance 1 Jahr
(Stand: 10.12.20)
43,3 Prozent 94,9 Prozent (umgerechnet in Euro) -1,1 Prozent
Performance 3 Jahre
(Stand: 10.12.20)
87,6 Prozent 170,2 Prozent (umgerechnet in Euro) 15,3 Prozent
Performance 5 Jahre
(Stand: 10.12.20)
135,7 Prozent 148,5 Prozent (umgerechnet in Euro) noch nicht alt genug
Performance 10 Jahre
(Stand: 10.12.20)
143,1 Prozent 107,2 Prozent (umgerechnet in Euro) noch nicht alt genug
Replikationsmethode
Physisch (seit 5.10.2020) Physisch Physisch
Kostenquote 0,6 Prozent 0,65 Prozent 0,30 Prozent
Abgebildeter Index S&P Global Clean Energy Index World Alternative Energy Total Return Index World Alternative Energy Total Return Index
Indexkurzbeschreibung 40 weltweit größte Unternehmen, die in den Bereichen erneuerbare Energien, dezentrale Energie oder Energieeffizienz tätig sind und mindestens 40% ihres Umsatzes mit Aktivitäten im Zusammenhang mit alternativen Energien erzielen.
Die 40 weltweit größten Unternehmen, die in den Bereichen erneuerbare Energien, dezentrale Energien oder Energieeffizienz tätig sind und mindestens 40% ihres Umsatzes mit alternativen Energiequellen erzielen. Low Carbon 100 Europe (NTR) Index: Der Index setzt sich aus den 100 liquidesten Unternehmen unterschiedlicher Branchen zusammen, außer kontroversen Sektoren wie der Tabak- und Waffenindustrie. Auswahlkriterien sind Energieeffizienz, Transparenz hinsichtlich der globalen Erwärmungspolitik sowie Engagement in effiziente und grüne Energieaktivitäten.

 

 

ETF 1: Lyxor New Energy UCITS ETF – Dist

Lyxor ist die ETF Tochter der französischen Großbank Société Générale und verwaltet insgesamt rund 90 Milliarden Euro. Der ETF ist seit 5. Oktober 2020 physisch replizierend und damit für Anleger geeignet, die neben einer Wertentwicklung auch eine ökologische Wirkung erzielen wollen.

Dieser ETF für saubere Energien bildet den World Alternative Energy Total Return Index ab, einen speziell von Société Générale kreiierten Index für ETFs, ab. Dieser besteht aus:

– Erneuerbaren Energien (Solar, Wind und Biomasse)
– Energieeffizienz (bessere und effizienter Nutzung der gewonnen Energie)
– Dezentrale Energiegewinnung (Energieerzeugung in der Nähe des Verbrauchers)

 

ETF 2: iShares Global Clean Energy UCITS ETF

iShares ist die ETF Tochter des amerikanischen Vermögensverwalters Blackrock. iShares ist zusammen mit Vanguard der wohl weltweit bedeutenste Anbieter von ETFs.

Der ETF ist physisch replizierend und damit sowohl aus Sicht einer gut abgesicherten Geldanlage geeignet, als auch aus Sicht eines Anlegers, der eine ökologische Wirkung erzielen möchte. Der ETF kauft die Aktien der Unternehmen, die dem Index zugrunde liegen.

Als Index wird der S&P Clean Energy Index heran gezogen, der aus 30 Unternehmen aus der ganzen Welt besteht, die im Bereich der sauberen Energie tätig sind. Der Index umfasst eine Mischung von Unternehmen aus den Bereichen saubere Energieerzeugung sowie Ausrüstung und Technologie für saubere Energie.

 

ETF 3: BNPP Easy Low Carbon 100 Europe UCITS ETF C

Der ETF ist ein Angebot der BNP Paribas Investment Partners, also der Investment-Tochter der französischen Bankengruppe BNP Paribas mit Hauptsitz in Paris. BNP Paribas gehört zu den drei klassischen Geschäftsbanken Frankreichs ist gemessen an der Bilanzsumme Europas zweitgrößte Bank.

Ähnlich dem iShares Global Clean Energy ETF bildet auch der BNPP Easy Low Carbon seinen zugrundeliegenden Index physisch ab, kauft also tatsächlich die Aktien der Unternehmen im Index. Er ist damit auch für den Impact-Investor geeignet.

Die Kostenquote ist mit 0,3 Prozent jährlich niedriger als bei den beiden anderen vorgestellten ETFs – ABER: wir der Performance-Vergleich in den letzten 3 Jahren zeigt, ist die Anlagestrategie bei weitem wichtiger als die Kostenquote. Der BNPP Easy Low Carbon fällt gegenüber den beiden anderen ETF’s für saubere Energien klar zurück (nur 16% Performance gegenüber 66% bzw. 73%!).

Das liegt an der Zusammenstellung des zugrundeliegenden Index. Während bei beiden anderen ETFs saubere Energien gefördert werden, in dem man direkt in Unternehmen dieses Bereiches investiert, ist beim zugrundeliegenden Stoxx Europe Low Carbon 100 Index anders. In diesem Index befinden sich Unternehmen, die die niedrigsten Kohlenstoffemissionen (mit dem entsprechenden einem Faktor der Kohlenstoffintensität einer Branche). Komponenten mit niedrigeren Kohlenstoffintensitäten werden übergewichtet, während Komponenten mit höheren Kohlenstoffemissionen untergewichtet werden.

Die wesentlichen Unterschiede der Umwelttechnologie Fonds

Wer sich die Tabelle oben ansieht erkennt, dass die 100 Titel des BNP Paribas ETF ein viel zu breites Spektrum berücksichtigen. Die Fokusierung geht verloren, es werden zu viele Aktien berücksichtigt, die nur einen kleinen Teil Ihrer Tätigkeiten im Bereich der Umwelttechnologien haben. Die Folge: trotz der niedrigsten Kosten die schlechteste Performance. Dieser ETF ist aus unserer Sicht ungeeignet.

Die beiden verbleibenden ETF’s iShares Global Clean Energy und Lyxor New Energy setzen grundsätzlich beide auf das Thema Klimawandel und sind damit ETF’s für Umwelttechnologie, das wohl wesentlich Technologie-Gebiet unserer Zeit. Erstaunlicherweise wurden beide bereits zeitgleich 2007 auf den Markt gebracht und haben deshalb schon eine lange Histrorie aufzuweisen. Auch die jährlichen Kosten sind mit 0,65% (iShares) gegenüber 0,60% (Lyxor) sehr nahe beieinander. Die Unterschiede sind gering.

 

Die ökologische Wirkung

Wer in ETF Umwelttechnologie investiert, möchte die erwartet positive Wertentwicklung im diesem Bereich nachvollziehen, in den meisten Fällen möchte er aber auch, dass sein Geld tatsächlich in Aktien von Unternehmen wie Vestas (Windrad-Marktführet) oder FirstSolar (PV-Module) fließt. Nur so haben die richtigen Unternehmen auch etwas von der bewussten Geldanlage des Investors.

Das ist seit der Umstellung des Lyxor ETF nun bei beiden geeigneten ETFs gegeben. Beide kaufen die Aktien der gewünschen Unternehmen, stützt damit deren Aktienkurs und motiviert andere Investoren als auch die Mitarbeiter dieser Unternehmen.

 

Rendite der beiden ETFs Umwelttechnologie

Man würde ja eine etwa gleiche Rendite – immerhin haben bei ETF’s das gleiche Investitionsthema und gleiche Kostenstrukturen. Und tatsächlich, in der jüngeren Vergangenheit, im 3 Jahresvergleich, ist die Entwicklung nicht identisch, aber sehr ähnlich:

Alle Angaben ohne Gewähr, Chart comdirect.de, 3-Jahresvergleich

Im Langfristvergleich liegt der Lyxor vorne, was jedoch noch stark in den sehr hohen Volatilitäten der Erneuerbare-Energien-Unternehmen zu Beginn der Entwicklung zu begründen ist. Mittlerweile ist dieser Markt reifer geworden und die Entwicklungen sind besser kalkulierbar; entsprechend sind auch die Wertentwicklung der beiden ETF’s sehr ähnlich geworden.

ETF Umwelttechnologie: Mein Fazit

Zunächst bleibt festzustellen, dass die Auswahl an Umwelttechnik ETF’s in Deutschland sehr klein ist. Ca. 20 Investmentfonds stehen aktuell nur 3 ETF’s gegenüber, einer ist aus oben genannten Gründen auszuschließen, so dass es am Ende nur 2 sind. Aber das reicht dem Grunde nach, denn die Kosten als auch die Wertentwicklung bei beiden sind sehr ähnlich.

Mein Fazit ist eindeutig: Bei ETF’s im Bereich Umwelttechnologie sollte man nicht nur auf die Wertentwicklung, sondern auch auf die steuernde Wirkung seiner Geldanlage achten. Dieses Kriterium wird mittlerweile sowohl vom iShares Global Clean Energy als auch vom Lyxor New Energy UCITS ETF erfüllt.

Im Rahmen unseres Roboadvisors decken wir den Bereich der ETF Umwelttechnologie akutell mit dem iShares Global Clean Energy UCITS ETF ab.

 

 

 

 



1. Oktober 2020

 

Eine Ethik Bank handelt entscheidend anders: während sich Deutsche Bank, Commerzbank oder auch Sparkassen nur um Renditeoptimierung kümmern, stellt eine Ethikbank bewusst ethische, und meiste auch ökologische, Werte in den Vordergrund. Es werden bewusst Geldgeschäfte getätigt, die Mensch und Natur helfen. Dabei leidet nicht einmal die Rendite – denn genauso, wie mögliche Geschäftschancen in Branchen wie vielleicht der Öl- oder Atomindustrie ausgelassen werden, werden auch viele Risiken ausgelassen. Verluste in Griechenland haben Ethikbanken nie gemacht – denn Griechenland galt nie als Nachhaltig. Auch die Verluste von RWE oder E.ON kümmern Ethikbanken nicht, die Atom- und Kohlekonzerne gelten von jeher als nicht investierbar für ethische Anleger. Die Konditionen der Ethikbanken liegen meist im Mittelfeld.

 

Was ist eine Ethik Bank?

Eine formelle Definition existiert nicht, grundsätzlich darf sich jede Bank “Ethik Bank” oder “Öko Bank” oder so ähnlich nennen. Inhaltlich kann einen Unterscheidung an den angebotenen Geldanlagen und Bankeinlagen gemacht werden. Bietet eine Bank Girokonton, Sparbriefe oder andere Einlagen mit einem ethisch-ökologischen Filter an, ist das ein starker Hinweis. Auch ein breites Angebot an guten nachhaltigen Investmentfonds oder Projekten ist ein Indiz, ebenso wie die Vergabe günsterer Kredite wenn besondere ethisch-ökologische Kriterien, zum Beispiel beim Bau einer Immobilie, erfüllt werden.

 

 

 

Liste aller Ethik Banken in Deutschland

 

Name Hauptsitz, Filialen Zielgruppe Giro-
konto
Tages-geldkonto Festgeld, Sparbriefe Solar-kredite Immobilien-kredite Wertpapier-
depot
Alters-
vorsorge

Internet

Bank für Kirche und Caritas Paderborn Katholische Kirche, Caritas und deren hauptamtliche Mitarbeiter Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja www.bkc-paderborn.de
Bank für Kirche und Diakonie – KD-Bank Dortmund, Filialen in Berlin, Dresden, Duisburg, Erfurt, Magdeburg, Mainz, München, Nürnberg, Tübingen Prinzipiell alle, jedoch Zielgruppe kirchliche Einrichtungen und deren Mitarbeiter Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja www.kd-bank.de
Bank für Orden und Mission Idstein Prinzipiell alle, jedoch Zielgruppe kirchliche Einrichtungen und deren Mitarbeiter Ja Ja Ja Nein Nein Ja Ja www.ordensbank.de
BIB Bank im Bistum Essen Essen Prinzipiell alle, jedoch Zielgruppe kirchliche Einrichtungen und deren Mitarbeiter Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja www.bibessen.de
DKM Darlehenskasse Münster Münster Prinzipiell alle, jedoch Zielgruppe kirchliche Einrichtungen und deren Mitarbeiter Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja www.dkm.de
EthikBank Eisenberg Alle Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja www.ethikbank.de
GLS Bank Bochum, Filialen in Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, München, Stuttgart Alle Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja www.gls.de
Pax Bank Köln, Filialen in Aachen, Berlin, Eichsfeld, Erfurt, Essen, Köln, Mainz, Trier Prinzipiell alle, jedoch Zielgruppe kirchliche Einrichtungen und Menschen die deren Werte teilen Ja Auf Anfrage Ja Ja Ja Ja Ja www.pax-bank.de
ProCredit Bank AG Frankfurt Alle Nein Ja Ja nur für Firmen Nein Nein Nein www.procreditbank.de
Steyler Bank Sankt Augustin, Filiale in Maria Enzersdorf bei Wien Alle Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja www.steyler-bank.de
Triodos Bank Frankfurt Alle Ja Ja Nein Nein Nur im Rahmen von Projekt Ja Ja www.triodos.de
Umweltbank Nürnberg Alle Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja www.umweltbank.de
Tomorrow Bank Berlin Alle Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein www.tomorrow.one/de-de/

Tabelle: Komplette Liste aller Ethikbanken in Deutschland. Fehlte eine Ethikbank? Bitte an uns melden über das Kontaktformular.

 

 

 

 


oekobank-bochum-gls-gemeinschaftsbank-eg.jpg

1. Oktober 2020

Eine der wichtigsten Ökobanken Deutschlands hat die Ihren Sitz seit 1974 in Bochum, die Ökobank GLS Gemeinschaftsbank eG. Wer ist die Bank, welche Rolle spielt Sie und welche Geldanlage bietet Sie an?

 

Ökobank GLS Bochum – welche Produkte bietet die GLS Bank an?

Diese Ökobank ist eine Vollbank bietet ein breites Spektrum an Finanzierungslösungen für ökologische Projekte, Girokonten und Sparanlagen sowie Geldanlagen für ökologisch orientierte Anleger. Der Name GLS Bank steht übrigens für “Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken”.

GLS Girokonto:

Das besonderer am GLS Girokonto ist der seit einiger Zeit erhobene “GLS Beitrag” von 5 Euro pro Monat. Der wurde eingeführt, da die Zinsmarge zwischen den Kreditzinsen des verliehenen Geldes und den gezahlten Einlagenzinsen zu niedrig wurde. Hinzu kommen die Kontoführungsgebühren von 3,80 Euro pro Monat. Hier sind die aktuellen Konditionen zu finden.

Einlagen (Sparprodukte):

Neben einem GLS Tagesgeldkonto kann man den GLS Sparbrief oder den GLS Projektsparbrief für die gezielterer Unterstützung von Projekten nutzen. Die Verzinsung ist, wie in diesen Tagen generell üblich, extrem niedrig und kann die Preissteigerungsrate üblicherweise nicht schlagen.  (–> hier geht’s zum klimafonds-Robo)

Wertpapiere, Fonds:

Die GLS Bank bietet eine konzentrierte Auswahl ethisch-ökologischer Fonds, meist aus eigenem Hause, an – typisch sind der GLS Bank Aktienfonds, GLS Bank Klimafonds oder der B.A.U.M. Fair Future Fonds.

Altersvorsorge

Im Bereich der Altersvorsorge setzte die GLS Bank typischerweise auf die ethisch-ökologisch sehr strengen, von der Kostenseite und Flexibilität teilweise etwas schwächeren Produkte der Condordia oeco Lebensversicherungs-AG

Hypothekenkredite

Die Ökobank aus Bochum möchte satzungsgemäß ethisch-ökologische Bauvorhaben unterstützen. Dabei gilt bei der GLS Bank Bochum “je nachhaltiger desto günstiger”, denn es wird ein geringerer Zinssatz für die Einhaltung nachhaltiger Faktoren verlangt.

Welches Unternehmen ist die Ökobank Bochum, die Ökobank GLS?

Die GLS Bank behauptet von sich, die erste Ökobank der Welt gewesen zu sein – das ist aufgrund der Gründung schon im Jahr 1974 plausibel. Sie ist eine Genossenschaftsbank und man kann entsprechende Anteile an der Bank erwerben. Sie gehört dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken an.

Neben der Zentrale in Bochum hat sie Standorte in München, Hamburg, Frankfurt / Main, Stuttgart, Freiburg und Berlin.

Sie gilt innerhalb Deutschlands als die typische und größte Vertreterin ethisch-ökologischen Bankings. Europaweit ist die Triodos Bank größer.

 

Wie sind die Kontaktdaten der Ökobank Bochum?

Die GLS Gemeinschaftsbank Bochum ist eine Direktbank und unter gls.de sowie mit einigen Standorten in Deutschland zu finden.

GLS Gemeinschaftsbank eG

Christstraße 9, 44789 Bochum

Tel. 02 34 – 5797 – 100

 

Button zum Roboadvisor


kobank-nürnberg.jpg

16. Juli 2020

Eine der wichtigsten Ökobanken Deutschlands hat Ihren Sitz seit 1994 in Nürnberg, die Umweltbank AG. Wer ist die Bank, welche Rolle spielt Sie und welche Geldanlage bietet Sie an?

 

Ökobank Nürnberg – welche Produkte bietet die Umweltbank an?

Diese Ökobank ist keine Vollbank sondern bietet hauptsächlich Kredite für ökologische Projekte und Geldanlagen für ökologisch orientierte Anleger. Die Umweltbank Nürnberg bietet aktuelle kein Girokonto an.

Einlagen (Sparprodukte):

Die Produktlinie “Umweltwachstumszins” bietet klassische Banksparprodukte an. Das geht ab 2.500 Euro und 1 Jahr Anlagedauer bis zu 7 Jahren. Die Zinsen liegen aktuell bei 0,01% bis 0,25% pro Jahr.

PS: Wenn Ihnen diese Zinse zu niedrig erscheinen, können Sie auch kostenlosen mit unserem Robo-Advisor einen Vorschlag für ethisch-ökologische Wertpapiere errechnen lassen (–> hier geht’s zum Robo)

Wertpapiere, Fonds:

Die Umweltbank bietet eine gute ausgewählte Palette ethisch-ökologischer Investmentfonds an, die auch als Sparplan zur monatlichen Ansparung geeignet sind. Seit kurzem auch einen eigenen ethisch-ökologischen Mischfonds unter der Marke UmweltSpektrum.

Altersvorsorge

Auch im Bereich Altersvorsorge kann die Ökobank Nürnberg Lösungen anbieten, die ethisch-ökologischen Ansprüchen genügen. Klassische Lebensversicherungen, Rentenversicherungen, Rürup- oder Riester-Renten sind möglich.

Hypothekenkredite

Die Umweltbank möchte satzungsgemäß ethisch-ökologische Bauvorhaben unterstützen. Dabei gilt bei der Ökobank aus Nürnberg “je nachhaltiger desto günstiger”. Durch den “grünen Zinsbonus” sinken nämlich die Zinsen, je grüner das Projekt ist.

Welches Unternehmen ist die Ökobank Nürnberg?

Die Bank wurde im Juli 1994 von Horst P. Popp gegründet und erhielt die Vollbanklizenz 1997 – damit startet sie Ihren Geschäftsbetrieb. Sie hat die in Ihrer Satzung festgelegt, dass Ihre Geschäftstätigkeit in jeder Hinsicht dem Schutz der Umwelt zu dienen hat.

Sie betreibt ein ursprüngliches Geschäftsmodell für Banken und nimmt Kundengelder von Anlegern an, verzinst diese, und nimmt sie als Basis für vergebene Kredite. Die Kredite müssen bei der Ökobank aus Nürnberg zwingend ethisch-ökologischen Kriterien der SDG 11: nachhaltige Städte und Gemeinden, SDG 7: bezahlbare und saubere Energie und SDG 13: Klimaschutz dienen (mehr zu den Social Development Goals der UN hier).

Die Umweltbank AG ist seit 25. Juni 2001 börsennotiert, hat rund 200 Mitarbeiter und eine Marktkapitalisierung von rund 330 Millionen Euro. Die Wertentwicklung an der Börse seit dem Börsengang im Vergleich zum berühmtesten deutschen Bankhaus zeigt einen erstaunlichen Vorsprung der Ökobank aus Nürnberg:

Wie sind die Kontaktdaten der Ökobank Nürnberg?

Die Umweltbank AG Nürnberg ist eine Direktbank und unter umweltbank.de zu finden.

Umweltbank AG

Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg

Tel. 0911 5308123

 

Button zum Roboadvisor


grüne-rente-stuttgarter.jpg

2. Juli 2020

Zusammenfassung: Wer auch in der Altersvorsorge auf nachhaltige ETF’s setzen möchte muss schon ganz schön suchen. Wer dann auch noch sicherstellen möchte, dass nicht nur in der Anspar-, sondern auch in der Entnahmephase durchgängig grün investiert wird, hat nur wenige Möglichkeiten. Die Stuttgarter ist hier eine überlegenswerte Wahl. Aber Achtung: wie bei allen Altersvorsorge-Lösungen kommt die überlegene Rendite durch die Steuervergünstigungen, die meist erst ab längeren Laufzeiten von 12 oder mehr Jahren die Kostennachteile überwiegen. Wer unterhalb von 12 Jahren bleibt, sollte direkt in grüne ETF’s investieren (–> hier geht’s zum Robo-Advisor).

 

Um was geht es grundsätzlich?

Grundsätzlich sprechen wir in diesem Artikel über eine Ergänzung oder den Ersatz der gesetzlichen Renten durch kapitalgedeckte Anlageformen. Wer in der Rentenphase eine monatliche Rente daraus beziehen möchte, auf die er sich verlassen kann, muss auf Versicherungslösungen setzen. Die Stuttgarter Grüne Rente ist dabei ein Möglichkeit.

Dabei gibt es verschiedenen Ausprägungen wie die private Rente, die Basisrente und die Riesterrente. Alle drei Varianten gibt es als Stuttgarter Grüne Rente.

In der hier vorgestellten Form – die wir für die meisten Menschen für die geeignetste halten – wird das Geld in der Ansparphase vor Rentenbeginn in nachhaltige ETF’s investiert. In der Rentenphase garantiert die Grüne Rente Stuttgarter eine monatliche Rente und zahlt zusätzlich Überschussbeteiligungen aus – auch die Rentenphase ist nachhaltig veranlagt (sehr selten zu finden, meist wird in der gerne 30 Jahre dauernden Rentenphase auf Nachhaltigkeit verzichtet).

 

Stuttgarter Grüne Rente: Welche Nachhaltigkeits-ETF sind wählbar?

Stand Juli 2020 ist die Auswahl an ethisch-ökologischen ETF’s bei der Stuttgarter Grünen Rente ausreichend breit:

Amundi Index MSCI Europe SRI – UCITS ETF
BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe UCITS ETF
iShares MSCI EM SRI UCITS ETF
iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF
Lyxor Green Bond (DR) UCITS ETF
Xtrackers ESG MSCI World UCITS ETF

Man kann also auf der Aktienseite weltweite oder europäische ETF’s genauso auswählen wie die Emerging Markets. Im Anleihesektor steht mit dem Lyxor Green Bond ETF eine innovative Lösung für ganz speziell ethisch-ökologische Anleihen zur Verfügung.

Grüne Rente Stuttgarter: Wie sieht es in der Auszahlungsphase aus?

Von vielen vergessen, muss bei einer Altersvorsorgelösung die nachhaltige Kapitalanlage nicht nur in der Ansparphase gegeben sein – das bieten viele der über 100 Anbieter am deutschen Markt. Wichtig ist auch, dass in der Entnahmephase das Geld unter Berücksichtiung ethisch-ökologischer Faktoren angelegt wird. Hier wird es sehr dünn, denn nach meinem Kenntnisstand gibt es weniger als eine handvoll Spezial-Anbieter, die das gewährleisten. Unter diesen befindet sich die Grüne Rente Stuttgarter , die dazu aktuell die beste ETF-Auswahl und die niedrigsten Kosten aufweist.

 

Grüne Rente Stuttgarter: Basisrente (z.B. Tarif invest T59)

Der Vorteil der Basisrente ist primär, dass die Beiträge in erheblichem Umfang das zu versteuerende Einkommen verringern und damit die jährlich zu zahlende Einkommenssteuer reduzieren. Bei gleichem Aufwand kann der Anleger also wesentlich größere monatliche Beträge für’s Alter zurück legen als wenn er direkt in ETF’s investieren würde. Wer statt 300 Euro aber 500 Euro anlegen kann, erwartete natürlich eine höhere Rentenauszahlung.

Die Rentenauszahlungen aus der Basisrente müssen dann allerdings (wie die gesetzliche Rente) voll versteuert werden. Geht man von einem niedrigeren Steuersatz in der Rente aus, ein finanziell lohnendes Geschäft. Auch hier gelten die oben dargestellten Punkte.

 

Grüne Rente Stuttgarter: Riester-Rente (z.B. Tarif performance-safer T85)

Der Vorteil der Riester-Rente ist primär, dass direkte Zulagen vom Staat eingezahlt werden oder die Einzahlungen steuerlich geltend gemacht werden können. Die Zulagen steigen mit der Anzahl der Kinder, so dass der Staat leicht ein paar Hundert Euro jährlich in den Riester-Vertrag mit einzahlt oder, bei höheren Einkommen, diesen Betrag über Reduktion der Einkommenssteuer zuschießt.

Auch hier gilt, dass die Rentenauszahlungen (wie in der gesetzlichen Rente) voll versteuert werden müssen.

 

Grüne Rente: Privatrente (z.B. Tarif FlexRente Invest T53)

Die steuerlichen Vorteile von Basis- und Riesterrente sind direkt gleich greifbar, da sie in der Ansparphase passieren. Bei der Privatrente ist der Vorteil häufig größer oder ähnlich groß, aber kommt anders zustande. Hier ist der steuerliche Vorteil, dass während der Ansparphase keine Steuern abgeführt werden und in der Auszahlungsphase mit Halbeinkünfteverfahrung oder Ertragsanteilsbesteuerung die Steuerlast sehr gering ist.

Im Gegensatz zu Basisrente oder Riesterrente bleibt der Anleger flexibel und kann den Vertrag monatlich jederzeit kündigen.

 

Wo gibt’s weitere Informationen?

Wem das zu kompliziert wird, kann natürlich auch für’s alter direkt in ETF’s anlegen (–> hier geht’s zum Robo-Advisor).

Wer sich mehr mit dem Thema ETF-basierte Altersvorsorge beschäftigen möchte, kann über unsere (–> kostengünstigen Module) Angebote mit seinen individuellen Daten berechnen lassen.

 

 

 

Carmen Junker, Klimafonds-Expertin: Geld regiert die Welt, so heißt es immer. – Bei Klimafonds könnt Ihr mitregieren. Gut für die Umwelt, gut für Deine Finanzen. Mehr über Klimafonds findet Ihr auf Facebook, Google+ und  Twitter.

 

 

 


kobank-aktie.jpg

8. Juni 2020

Zusammenfassung: Ökobank Aktien gibt es nicht viele in Deutschland. Neben den Beteiligungsmöglichkeiten der Genossenschaftsbanken gibt es sogar nur eine tatsächliche Ökobank Aktie, die der Nürnberger Umweltbank AG. Wir blicken über den Tellerrand und haben auch die komplette Liste aller Ökobanken in Deutschland für Euch.

 

 

Welche Ökobank Aktien gibt es in Deutschland?

Deutschland verfügt über einen großen Bankenmarkt – aber nur ein kleiner Teil davon ist an der Börse als Aktie handelbar. Das gilt umso mehr für die Ökobank Aktien, denn aktuell gibt es davon nur eine, die Aktie der Umweltbank AG, Nürnberg, ISIN DE0005570808.

Die Umweltbank AG wurde 1997 gegründet und hat nach eigenen Angaben mittlerweile mehr als 23.000 Kreditprojekte, die einem ethisch-ökologischen Zweck dienten, gefördert. Die meisten Kredite wurden für die Finanzierung von Photovoltaikanlagen verwendet, gefolgt von Krediten für Wohnimmobilien sowie für Wind- / Wasserkraft-Projekte.

Die Kursentwicklung kann sich in im unten dargestellten Zeitraum über rund 19 Jahre mit ziemlich genau 10 Prozent pro Jahr (IRR-Berechnung) sehen lassen. Hinzu kommen die ausgeschütteten Dividenden von rund 2 Prozent jährlich.

 

 

Ökobank Aktie: Umweltbank AG aus Nürnberg
Kursentwicklung der Umweltbank AG Aktie, ohne Gewähr, Chart von comdirect.de

Achtung: Die Umweltbank AG ist eine gut geführte, im Wachstum befindliche Bank mit niedrigen Kostenstrukturen. Trotzdem handelt es sich um eine sehr kleine Aktiengesellschaft mit weniger als 200 Mitarbeitern – die Risiken sind als entsprechend hoch und sollten nur mit einem begrenzten Teil des Anlagekapitals eingegangen werden.

 

Ökobank Aktie: Die Ursprünge

Eine namentlich auch Ökobank genannte Bank wurde schon 1988 in Frankfurt gegründet. Das Geschäftsmodell funktionierte grundsätzlich, nämlich die Vergabe von Krediten unter Berücksichtigung ethisch-ökologischer Gesichtspunkte. Aber die Umsetzung machte Probleme, es gab zuviele Ausfälle, man wollte zu schnell wachsen und nahm zu große Kreditrisiken in die Bücher. 1999 war es dann soweit, dass nach 17 Millionen D-Mark Wertberichtigung die Bank vor dem Aus stand. Die größte deutsche “Ökobank”, die GLS Bank aus Bochum, sprang ein und übernahm die Ökobank.

 

Welche Ökobanken gibt es in Deutschland?

Wer nicht unbedingt eine Ökobank Aktie möchte, kann sich teilweise als Mitglieder eine Genossenschaft an Ökobanken beteiligen, so wie an der GLS Bank aus Bochum. Es gibt mittlerweile eine relativ große Zahl an Ökobanken, Umweltbanken oder Ethikbanken in Deutschland. Die wichtigsten sind sicherlich die größte europäische Ökobank, die Triodos, die größte deutsche Ökobank, die GLS Bank, und die Umweltbank AG sowie die Ethikbank, eine Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eG.

 

Hier die vollständige Liste aller Ökobanken in Deutschland (Fehlen welche? Bitte uns über das –> Kontaktformular melden!):

Ökobank Zielgruppe
Bank für Kirche und Caritas Mitglieder kirchlicher Einrichtungen sowie kirchliche Einrichtungen
Bank für Kirche und Diakonie – KD Bank Alle
Bank für Orden und Mission Alle
BiB Bank im Bistum Essen Mitglieder kirchlicher Einrichtungen sowie kirchliche Einrichtungen
DKM Darlehnskasse Münster Mitglieder kirchlicher Einrichtungen sowie kirchliche Einrichtungen
Ethikbank Alle
Evangelische Bank Mitglieder kirchlicher Einrichtungen sowie kirchliche Einrichtungen
GLS Bank Alle
Pax Bank Mitglieder kirchlicher Einrichtungen sowie kirchliche Einrichtungen
Steyler Ethik-Bank Alle
Tomorrow Bank Alle
Triodos Bank Alle
UmweltBank Alle

 

Für wen Einzelinvestments in Ökobanken Sinn machen

Neben der Investition in einen Ökobank Aktie gibt es noch die Möglichkeit, Genossenschaftsanteile zu erwerben. Meist geht das aber nur für Kunden der Bank, es wird also meist nur denjenigen ermöglicht, die vielleicht ein Girokonto oder einen Kredit der Bank haben. Die GLS Bank beispielsweise zahlt zwischen einem und drei Prozent Dividende, Kursgewinne sind üblicherweise nicht vorhanden (es findet kein Börsenhandel der Anteile statt).

Ansonsten bleibt derzeit nur die Umweltbank AG Aktie, die schon ober näher beleuchtet wurde. Ein grundsätzliches solides Investment für Menschen, die sich mit der Aktie intensiver auseinandersetzen. Mit einer Marktkapitalisierung von nur gut 300 Millionen Euro aber ein Mikrocap, also eine Kleinstaktie, die schnell Spielball der Marktkräfte werden kann.

 

Was die Alternative?

Wem die Auswahl an Ökobank Aktien zu “eng” ist, sollte breiter gefächert investieren. Es sollten dabei unbedingt nachhaltige Anlagen sein, denn nur damit tust Du etwas für Deinen Geldbeutel und für die Zukunft von Mensch und Natur. Möglicherweise thematisch in ETF’s für Umwelttechnologien oder auch breiter aufgestellt. Wer nicht ständig dran bleiben möchte kann sich das über unseren kostengünstigen Robo-Advisor abnehmen lassen. Übrigens bekommt ihr nach Beantwortung einiger Fragen auch schon nach kurzer Zeit Eure passende Anlagestrategie.

 

 


rendite-vergleich-robo-advisor.jpg

5. Juni 2020

Zusammenfassung: Der Investmentansatz von klimafonds.de mit der Ausrichtung auf tatsächlich nachhaltige Aktien, den eher teureren, aber dafür wirklich in die Umweltaktien investierenden physisch replizierenden ETF’s und dem pure-passive Ansatz steht für langfristig überlegene finanzielle Ergebnisse. Doch wie hat sich unser Ansatz in der Corona-Krise geschlagen? Brokervergleich.de hat viele Robo-Advisor verglichen.

Die Ergebnisse

Robo-Advisor 20.2. bis 6.4.2020 1 Jahr

(31.3.19 bis 31.3.20)

2 Jahre

(31.3.18 bis 31.3.20)

(Sortierreihenfolge)

Investify -13,5% -2,9% 0,6%
klimafonds.de -15,3% -3,4% 0,01%
Fintego -13,9% -6,3% -0,5%
Visualvest -12,7% -5,3% -1,2%
Growney -3,5% -6,9% -3,5%
Whitebox -14,1% -6,4% -4,1%
Easyfolio -16,3% -8,3% -5,0%
Quirion -16,0% -9,0% -5,8%
Sutor Bank -17,6% -13,7% -13,5%
Scalable Capital -24,8% -17,2% -14,5%

Das Internetportal Brokervergleich.de testet seit 1. Mai 2015 das Feld der Robo-Advisors. Der Portalbetreiber investiert echtes Geld in Strategien mit mittlere Risikoneigung. Die genannten Renditen in der Tabelle sind entsprechend Depots unter Realbedingungen, also nach Abzug von Kosten und Steuern.

 

 


corona-virus-2020.jpg

6. Mai 2020

Die Corona-Krise hat die Erde in praktisch allen Regionen und Ländern getroffen. Weitgehend unvorbereitet wussten sich die Regierungen nicht mehr anders zu helfen, als den Shutdown des öffentlichen Lebens, in vielen Ländern auch der Industrie, anzuordnen.

Auch die Börsen gingen auf Talfahrt und verbuchten die größten Wochenverluste seit der Finanzkrise 2008.

 

Wer hier falsch reagierte konnte sein Depot kräftig schröpfen und Verluste von der Hälfte seines Depots verbuchen.

 

Doch wie performten die Musterdepots von klimafonds.de in der Corona-Krise seit 1.1.2020?

 

Performance MD Sicherheit

 

Mit einem aktuellen Minus von unter 5 Prozent ist das Sicherheitsdepot seinem Anspruch gerecht geworden. Selbst in der Spitze blieb der Verlust mit 10 Prozent verträglich (zum Vergleich: Deutscher Aktienindex DAX minus 32 Prozent im gleichen Zeitraum).

 

Performance MD Balance

 

Das Musterdepot Balance hat eine höher langfristige Renditeerwartung und entsprechend eine höhere Schwankungsbreite als das MD Sicherheit. Lehrbuchgemäß liegt es mit -7,20 Prozent seit Jahresbeginn auch niedriger und hatte mit minus 15 Prozent auch einen höheren maximalen Verlust gegenüber dem Jahresbeginn (DAX: minus 32 Prozent maximal).

 

Performance MD Wachstum

 

Auch das Musterdepot Wachstum verhält sich wunschgemäß: den höchsten Renditeerwartungen (langfristig) stehen die höchsten Wertschwankungen gegenüber. Im konkreten Fall sind das -10,1 Prozent seit Jahresbeginn oder -23 Prozent in der Spitze (DAX in der Spitze: -32 Prozent).

 

Zusammenfassung

 

Bisherige Entwicklung in 2020 Maximaler Verlust in 2020 gegenüber 1.1.2020 langfristige Renditeprognose
MD Sicherheit -4,97% -10% 1% bis 3%
MD Balance -7,20% -15% 4% bis 7%
MD Wachstum -10,10% -23% 5% bis 8%
DAX -22,00% -32% 6% bis 8%

 

 


wildlife-uebetragung-corona.jpg

28. April 2020

Das Coronavirus anzugehen, ohne die Krisen des Klimawandels und der Biodiversität zu beachten, wäre ein Fehler, angesichts der Art und Weise, wie alle drei miteinander verbunden sind, sagte ein Experte für den Schutz von Wildtieren in “Axios auf HBO”.

 

 

Wenn wir den Zusammenhang nicht erkennen, werden wahrscheinlich noch mehr schwer zu bekämpfende Krankheiten vom Tier auf den Menschen überspringen, sagte Joe Walston von der Wildlife Conservation Society in einem Interview.

 

 

Der Kontext: Viel Aufmerksamkeit hat sich auf die Märkte in China konzentriert, bei denen viele Wildtiere dicht beieinander gehalten und zum Verzehr an den Menschen verkauft werden. Obwohl Krankheiten auch in anderen Umgebungen von Tieren auf den Menschen übertragen werden können, so Walston, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Übertragung, wenn die Tiere aus ihrem natürlichen Lebensraum herausgenommen und unter Stress und in die Nähe anderer Tiere gebracht werden, erheblich.

 

 

Die Schliessung solcher Märkte würde es für Viren wie SARS-CoV-2, die COVID-19 verursachen, viel schwieriger machen, vom Tier auf den Menschen zu überspringen, sagte er.

 

Mehr als eine Milliarde Menschen erkranken jedes Jahr an Krankheiten, die mit Tieren zusammenhängen, sagte Walston. Viele der jüngsten schweren neuen Krankheiten stammten von Tieren.

 

 

Die Entnahme von Wildtieren aus ihrer Umwelt stört ihre heimischen Ökosysteme, was der biologischen Vielfalt schadet und den Klimawandel verschärft, fügte er hinzu.

 

 

“Wenn man Elefanten aus den Wäldern Zentralafrikas entfernt, hat man den wichtigsten Samenverbreiter und den wichtigsten Gärtner dieses Systems entfernt, und die Wälder beginnen sich zu degradieren”, sagte er.

 

 

Walston schlug vor, dass dieser gefährliche Moment für die Menschheit ein Wendepunkt in allen drei Krisen sein könnte, wenn wir die Warnung beherzigen.

 

 

“Es ist traurig, dass Menschen vor den Haustüren der Menschen sterben müssen, dass Menschen in ihren Familien sterben müssen, dass dieser Weckruf erfolgt, der immer unweigerlich später erfolgt, als er erfolgen muss. Aber ich glaube, dass die Welt jetzt begreift, dass es sich um Umweltprobleme handelt, und dass sie sich wiederholen werden, wenn wir nichts unternehmen.”

 

Das Fazit: Die Corona-Krise könnte sich leicht wiederholen und verschärfen, wenn wir keine geeigneten Maßnahmen ergreifen.

 

 

“Wir haben die volle Macht, praktisch alles zerstören zu können”, sagte Walston.